print pdf
Der Inhalt wird geladen...

Schulsozialpädagogin/Schulsozialpädagoge Primarschule Bonstetten (60%)

Logo
Kanton Zürich
Amt für Jugend und Berufsberatung

Schulsozialpädagogin/Schulsozialpädagoge Primarschule Bonstetten 60%

Das Amt für Jugend und Berufsberatung Kanton Zürich, Geschäftsstelle der Bezirke Affoltern, Dietikon, Horgen, übernimmt im Auftrag von Schulen die personelle, fachliche und administrative Leitung der Schulsozialpädagogik. Damit ein niederschwelliges Angebot gewährleistet werden kann, befindet sich die Arbeitsstelle in der Schulgemeinde. 

Für die  suchen wir  (oder nach Vereinbarung) eine  bzw. einen . Die Stelle ist auf ein Jahr befristet mit Option auf Verlängerung.
Sie begleiten und unterstützen einzelne Kinder mit besonderen Bedürfnissen und herausforderndem Sozialverhalten in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Heilpädagog/innen bei der schulischen Integration in die Regelklasse. Sie erstellen individuelle pädagogische Förderpläne und setzen diese um. Sie arbeiten mit allen Bezugspersonen des Kindes, insbesondere mit Sorgeberechtigten, und machen bei Bedarf auch Hausbesuche. Sie leiten im Unterrichts- und Betreuungsbereich unter Berücksichtigung des Auftrags und der Zuständigkeiten wo nötig Kriseninterventionen ein. Zudem arbeiten Sie mit dem Schulteam und anderen Fachstellen zusammen. Die Primarschule Bonstetten ist eine stadtnahe Schule mit rund 550 Kindern. Die aktuell 25 Kindergarten- und Primarklassen sind in vier zentralen Schulhäusern und zwei dezentralen Kindergärten untergebracht.
Für diese Aufgabe setzen wir eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialarbeit auf Stufe Fachhochschule und einige Jahre Berufserfahrung im sozialpädagogischen Bereich (insbesondere mit Kindern und Jugendlichen) voraus. Sie sind vertraut mit der individuellen Förderplanung und können diese umsetzen. Sie verfügen über Kompetenzen in der systemischen Beratung, Milieugestaltung und im Bereich des Kinderschutzes sowie im Fachgebiet der Verhaltensauffälligkeit.
Wir bieten Ihnen eine selbstständige, interessante und vielseitige Tätigkeit mit Jahresarbeitszeit (Kompensation der Schulferienzeit durch erhöhtes Pensum während der Schulzeit). Sie erhalten fachliche und professionelle Unterstützung vor Ort. Sie nehmen an Fachaustauschtreffen und Intervisionen teil, und vernetzen sich mit weiteren Fachstellen. Die Anstellungsbedingungen entsprechen den kantonalen Richtlinien. 
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Angela Klarwein, Leitung Regionalstelle Schulsozialarbeit, Tel. 043 259 93 31.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen erfassen Sie bitte im Onlinetool.
Logo
Kanton Zürich
Amt für Jugend und Berufsberatung

Schulsozialpädagogin/Schulsozialpädagoge Primarschule Bonstetten 60%

Das Amt für Jugend und Berufsberatung Kanton Zürich, Geschäftsstelle der Bezirke Affoltern, Dietikon, Horgen, übernimmt im Auftrag von Schulen die personelle, fachliche und administrative Leitung der Schulsozialpädagogik. Damit ein niederschwelliges Angebot gewährleistet werden kann, befindet sich die Arbeitsstelle in der Schulgemeinde. 

Für die  suchen wir  (oder nach Vereinbarung) eine  bzw. einen . Die Stelle ist auf ein Jahr befristet mit Option auf Verlängerung.
Sie begleiten und unterstützen einzelne Kinder mit besonderen Bedürfnissen und herausforderndem Sozialverhalten in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen und Heilpädagog/innen bei der schulischen Integration in die Regelklasse. Sie erstellen individuelle pädagogische Förderpläne und setzen diese um. Sie arbeiten mit allen Bezugspersonen des Kindes, insbesondere mit Sorgeberechtigten, und machen bei Bedarf auch Hausbesuche. Sie leiten im Unterrichts- und Betreuungsbereich unter Berücksichtigung des Auftrags und der Zuständigkeiten wo nötig Kriseninterventionen ein. Zudem arbeiten Sie mit dem Schulteam und anderen Fachstellen zusammen. Die Primarschule Bonstetten ist eine stadtnahe Schule mit rund 550 Kindern. Die aktuell 25 Kindergarten- und Primarklassen sind in vier zentralen Schulhäusern und zwei dezentralen Kindergärten untergebracht.
Für diese Aufgabe setzen wir eine abgeschlossene Ausbildung in Sozialarbeit auf Stufe Fachhochschule und einige Jahre Berufserfahrung im sozialpädagogischen Bereich (insbesondere mit Kindern und Jugendlichen) voraus. Sie sind vertraut mit der individuellen Förderplanung und können diese umsetzen. Sie verfügen über Kompetenzen in der systemischen Beratung, Milieugestaltung und im Bereich des Kinderschutzes sowie im Fachgebiet der Verhaltensauffälligkeit.
Wir bieten Ihnen eine selbstständige, interessante und vielseitige Tätigkeit mit Jahresarbeitszeit (Kompensation der Schulferienzeit durch erhöhtes Pensum während der Schulzeit). Sie erhalten fachliche und professionelle Unterstützung vor Ort. Sie nehmen an Fachaustauschtreffen und Intervisionen teil, und vernetzen sich mit weiteren Fachstellen. Die Anstellungsbedingungen entsprechen den kantonalen Richtlinien. 
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Angela Klarwein, Leitung Regionalstelle Schulsozialarbeit, Tel. 043 259 93 31.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen erfassen Sie bitte im Onlinetool.